DIY Adventsspirale - der achtsame Adventskalender

Für unsere Kinder ist es eine unendlich lange Zeit, bis zum 24. Dezember. Die Adventsspirale begleitet uns durch die laaange Adventszeit und veranschaulicht so schön, wie lange es noch bis zum ersehnten Tag dauert.

Um die Zeit bis zum 24. Dezember etwas achtsamer zu gestalten gibt s hier die Bastelanleitung für eine Adventsspirale. Jeden Tag wandert ein Edelstein, Murmel, Kerze oder ähnliches eine Mulde weiter, oder man legt jeden Tag ein Gegenstand in die Mulde bis der ersehnte Tag endlich da ist! 

DIY Adventsspirale

Zeit nehmen für Besinnlichkeit

Vorweihnachtsstress bleibt bei uns leider auch nicht aus. Umso mehr freue ich mich, wenn wir dieses Jahr uns kurz Zeit nehmen. Wir werden jeden Tag einen weiteren Stein in unsere Adventsspirale legen und uns dann Zeit nehmen, vielleicht für ein Weihnachtslied, basteln oder für eine Weihnachtsgeschichte.

 

alovelyjourney_adventsspirale

Kreatives umdenken, einfach mal etwas anders machen

Ihr kennt bestimmt die liebe Saskia von a lovely journey , falls nicht, besucht unbedingt ihren Blog, es lohnt sich! Alles was uns Rund um die Familie beschäftigt, findest du bei ihr auf dem Blog. Unter anderem auch, wie ihr eine Adventsspirale basteln könnt und das jetzt auch mit dem PAPPERLAPAPPKARTON.

 

 

a lovely journey Papperlapappkarton

Den PAPPERLAPAPPKARTON "Glückskind" kann auch ein "DIY Adventsspirale" werden

Saskia hat mich auf die Idee gebracht, den  PAPPERLAPAPPKARTON "Glückskind" für ihre Adventsspirale zu nutzen! Das ist ja ganz in meinem Sinne, wenn jemand kreative Ideen hat einfach etwas anders zu machen als vorgesehen! So entstand die Zusammenarbeit und ich freue total über diese Inspiration und das uns dieses Jahr eine solche Adventsspirale durch die dunkle Vorweihnachtszeit begleitet!

 

Bastelanleitung DIY Adventsspirale

Du hast alle Materialien zu Hause? Super!
Die Anleitung für die Adventsspirale kannst du dir hier
oder bei Saskia von alovelyjourney  herunterladen!

 

Bastelanleitung Adventsspirale download

 

 

Eine Anleitung wenn du den PAPPERLAPAPPKARTON "Glückskind" nutzen möchtest

Am einfachsten geht es mit dem  PAPPERLAPAPPKARTON „Glückskind“  in diesem sind alle Materialien enthalten, um deine Adventsspirale zu gestalten.

 

1. Aus dem Keramiplast eine Schlange in gewünschter Größe rollen.

2. Die Schlage zu einer Spirale formen und leicht flach drücken.
Etwas Modelliermasse lässt du für den Kerzenständer übrig.24 kleine Mulden eindrücken. Dazu kannst du z.B. einen Holzlöffel o. ä. verwenden.

Modelliermasse basteln

3. Forme einen Kerzenständer aus der restlichen Modelliermasse für den Mittelpunkt der Adventsspirale in gewünschter Form.

4. Für den Feinschliff mit angefeuchteten Fingern über die Masse fahren. So verschwinden kleine Unebenheiten.

5. Die Masse 1-2 Tage trocknen lassen.

Weihnachtskerze gestalten

6. Im PAPPERLAPAPPKARTON "Glückskind" wird noch Bienenwachsknete und eine Kerze mitgeliefert.

Mit dem Knetbienenwachs kannst du die Kerze für den Mittelpunkt gestalten, der Wachs verbrennt einfach mit.
Falls die Knete etwas zu hart zum kneten ist, kurz in warmes Wasser legen, dann geht es einfacher.

Wir haben zusätzlich die Bienenwachsknete zu Kugeln geformt und legen jeden Tag eine der Kugeln in die Mulden.
Du könntest aber auch einen kleinen Wichtel oder Maria und Josef formen für den Mittelpunkt... Dir wird bestimmt etwas einfallen!

DIY Adventsspirale basteln

Ich freue mich auf unsere achtsame Adventszeit und hoffe, dass auch ihr durch die Adventsspirale etwas mehr die Adventszeit als Familie genießen könnt.

 

Adventsspirale basteln
Hier gelangst du direkt zum PAPPERLAPAPPKARTON "Glückskind" den du für die Adventsspirale wunderbar nutzen kannst.
Glückskind kaufen

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.